Ü b e r u n s

Könnten unsere Reben sprechen, wüssten sie wohl viele spannende Geschichten zu erzählen, denn das Weingut Weegmüller besteht bereits seit mehr als dreihundert Jahren und ist damit eines der ältesten Güter in der Pfalz. 1657 entschloss sich die Familie Weegmüller, ein altes Züricher Ratsgeschlecht, aus der Schweiz in die Pfalz überzusiedeln. Knapp 20 Jahre später wurde der Gründer des Weinguts, Nikolaus Weegmüller, in Neustadt-Haardt eingebürgert – mitten in der Deutschen Weinstraße. Dass aus den ehemaligen Schweizer Stadträten nun Pfälzer Weinbauern werden sollten, war somit besiegelt. Es sollte dann aber noch einmal zehn Jahre dauern, bis die Familie auf den hervorragenden Lehm- und Sandsteinböden ihres Besitzes mit dem Weinbaubetrieb begann. Man schrieb das Jahr 1685 – das Geburtsjahr des Weinguts Weegmüller.

die geschichte

W e i n g u t W e e g m ü l l e r

Im Laufe der Jahrhunderte – und über elf Familiengenerationen hinweg – ist das Gut auf eine Größe von rund 15 Hektar angewachsen. Auf mehreren sonnenreichen, hochklassigen Lagen der Mittelhaardt wachsen unterschiedliche Sorten, die das Potenzial für exzellente Pfälzer Weißweine in sich tragen. Einzigartige Weine vom „Balkon der Pfalz“, den manche auch „Sonnenterrasse Deutschlands“ nennen.

Team

D a s W e e g m ü l l e r - T e a m f r e u t s i c h a u f s p a n n e n d e , n e u e A u f g a b e n u n d h e r a u s r a g e n d e W e i n e !

Gregor_2021

Gregor Hofer

Jan-1

Jan Kubat

Rainer-Mai

Rainer Klein

Olivia

Olivia Vosseler